Deutsche Eishockey Liga

Adler Mannheim vergeben erste Chance auf Halbfinaleinzug

Straubing Tigers - Adler Mannheim
Die Mannschaft von Mannheim geht nach dem mit 4:1 verlorenen Spiel gegen Straubing enttäuscht vom Eis. © Armin Weigel

Straubing (dpa/lsw) - Die Adler Mannheim haben den möglichen vorzeitigen Einzug ins Playoff-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga verpasst. Im dritten Viertelfinalspiel verloren die Mannheimer von Trainer Bill Stewart am Donnerstagabend bei den Straubing Tigers mit 1:4 (0:0, 1:3, 0:1).

In gut zwei Minuten zu Beginn des zweiten Drittels kassierten die Mannheimer drei Gegentore, es war die Entscheidung zu Gunsten der Niederbayern. Der Treffer von Borna Rendulic zum zwischenzeitlichen 1:3 (27. Minute) war für die Adler zu wenig.

Die Mannheimer führen in der Serie nun nur noch mit 2:1-Siegen. Am Samstag haben sie vor eigenem Publikum die nächste Chance, mit dem notwendigen dritten Sieg ins Halbfinale zu kommen.