Esihockey

Adler Mannheim verlieren Halbfinal-Auftakt in der DEL

Eisbären Berlin - Adler Mannheim
Berlins Spieler jubeln nach Wiederers Siegtreffer zum 4:3 in der Overtime. © Andreas Gora

Berlin (dpa/lsw) - Die Adler Mannheim sind mit einer Niederlage in das Playoff-Halbfinale gegen die Eisbären Berlin gestartet. In der Hauptstadt musste sich die Mannschaft von Trainer Bill Stewart am Mittwochabend mit 3:4 nach Verlängerung (1:2, 1:1, 1:0, 0:1) geschlagen geben. Eisbären-Stürmer Manuel Wiederer sorgte mit seinem Treffer in der 72. Minute für die Entscheidung.

Zuvor waren Giovanni Fiore (8. Minute), Jonas Müller (12.) und Yannick Veilleux (34.) für die Gastgeber erfolgreich. Andrew Desjardins (18.), Jason Bast (23.) und Tim Wohlgemuth (47.) trafen für die Adler. Spiel zwei findet am Freitag in Mannheim statt (19.30 Uhr).