Baden-Württemberg

Andrang bei Testzentren: Genug Kapazitäten im Südwesten

Impfung
Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration © Karl-Josef Hildenbrand

Öhringen/Ravensburg/Mannheim (dpa/lsw) - Vor der Silvesterfeier haben sich viele Leute vor den Corona-Testzentren im Südwesten gedrängt. Nur noch wenige Termine seien verfügbar, wie ein Sprecher der Little Pinguin Medi & Secure Services in Öhringen am Freitag mitteilte. Der Anbieter betreibt neun Schnelltestzentren im Raum Hohenlohe. Die Menschen stünden Schlange, die Wartezeiten blieben aber kurz. Sorgen um Engpässe bei den Schnelltests müssten sich die Menschen allerdings nicht machen. «Wir sind gut versorgt», sagte ein Sprecher.

Auch bei den Testzentren von Gemeinsam neue Wege GmbH seien viele Termine ausgebucht, sagte ein Sprecher. «Kapazitätsprobleme haben wir nicht, wir haben genug Tests bestellt», sagte der Sprecher weiter.

Die Testzahlen seien wieder gesunken, nachdem die Landesregierung die Testpflicht bei «2G plus» teils wieder zurückgenommen hat, sagte ein Sprecher des Testzentrums Mannheim-Neckarau. Die Menschen ließen sich nur testen, wenn sie müssten. Kapazitäten seien genug vorhanden.

© dpa-infocom, dpa:211231-99-552440/2