Baden-Württemberg

Anhänger macht sich selbstständig: Traktor kippt um

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme
Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Langenau (dpa/lsw) - Beim Abbiegen hat sich ein mit Betonteilen beladener Anhänger selbstständig gemacht und einen Traktor umgerissen. Der Fahrer erlitt am Montag nur leichte Verletzungen, den Schaden am Fahrzeug bezifferte die Polizei allerdings auf satte 140.000 Euro. Hinzu komme unter anderem Schaden an der Straße in Langenau (Alb-Donau-Kreis). Die Unfallursache war zunächst unklar.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der Anhänger noch eine meterhohe Böschung hinabgerutscht und in einem Bach gelandet. Aus dem Traktor lief Öl in den Seitenstreifen, weshalb das Landratsamt anordnete, dass die Erde zum Schutz der Umwelt ausgebaggert wird. Ein Kran barg Traktor und Anhänger. Die Polizei sperrte die Strecke über Stunden.

© dpa-infocom, dpa:210329-99-18061/2