Neckar-Odenwald-Kreis

Auffahrunfall auf der A 81: Ein Schwerverletzter

Rettungshubschrauber
Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an. © Matthias Balk

Rosenberg (dpa) - Ein 53-Jähriger hat sich bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 81 schwer verletzt und musste mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 53-Jährige am Donnerstag mit seinem Kleintransporter auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Er erlitt den Angaben zufolge Kopfverletzungen. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt.

Die genaue Ursache für den Unfall bei Rosenberg (Neckar-Odenwald-Kreis) war zunächst nicht bekannt. Am Kleintransporter entstand der Polizei zufolge Totalschaden. Der Sattelzug war mit circa 25 Tonnen Glas beladen, was die Bergung erschwerte. Die Autobahn musste daher gut eine Stunde lang voll gesperrt werden, eine Teilsperrung war noch weitere viereinhalb Stunden erforderlich.