Baden-Württemberg

Auffahrunfall mit drei Verletzten in Korntal-Münchingen

Unfall
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet zwischen zwei Blaulichtern auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Korntal-Münchingen (dpa/lsw) - Bei einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen in Korntal-Münchingen (Landkreis Ludwigsburg) sind drei Menschen verletzt worden. Eine 37-Jährige hatte am Mittwoch vermutlich ein Stauende übersehen, wie die Polizei mitteilte. Sie fuhr auf den Wagen eines 29-Jährigen auf, der auf das davorstehende Auto einer 24-Jährigen gestoßen wurde. Dieses Auto wurde dann auch noch auf das Fahrzeug eines 38-Jährigen geschoben. Die mutmaßliche Unfallverursacherin kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der 29-Jährige und die 24-Jährige erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden wurde auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Westumfahrung von Münchingen war wegen des Unfalls zeitweise voll gesperrt.

© dpa-infocom, dpa:210602-99-841006/2