Baden-Württemberg

Auto brennt in Marxzell: Verdacht auf Brandstiftung

Feuerwehr
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © Philipp von Ditfurth

Marxzell (dpa/lsw) - Ein Auto ohne Insassen ist auf einem Waldweg nahe der badischen Gemeinde Marxzell ausgebrannt. Der neuwertige Wagen wurde trotz einer gesperrten Straße am Brandort im Landkreis Karlsruhe abgestellt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. «Der Verdacht auf Brandstiftung steht im Raum und wird geprüft», sagte eine Sprecherin. Die Hintergründe seien aber noch unklar. Ein Spaziergänger hatte am Dienstagabend laute Knallgeräusche und schwarzen Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

© dpa-infocom, dpa:210714-99-382460/2