Unfälle

Auto durchbricht Geländer und stürzt in die Tiefe

Auto durchbricht Geländer und stürzt
WInsatzkräfte der Feuerwehr arbeiten an einer Unfallstelle am Neckarufer. © Rene Priebe

Mannheim (dpa/lsw) - Mit ihrem Wagen sind zwei 18-Jährige in Mannheim von der Straße abgekommen, durch ein Metallgeländer gekracht und etwa fünf Meter die Böschung herab an den Rand eines Schleusenbeckens gestürzt. Einer von ihnen erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Wagen habe sich beim Sturz mehrfach überschlagen und sei schließlich am Beckenufer zum Stillstand gekommen, Teile des Autos hätten bereits im Wasser gestanden, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. Die beiden konnten sich selbst befreien. Sie seien mit ihrem Auto sehr wahrscheinlich zu schnell unterwegs gewesen. Die Feuerwehr zog das Fahrzeug mithilfe eines Krans wieder nach oben auf die Straße.