Baden-Württemberg

Auto fängt während der Fahrt Feuer

Feuerwehr
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild © Marcel Kusch

Biberach (dpa/lsw) - Während der Fahrt hat ein Auto in Biberach Feuer gefangen. Die 29 Jahre alte Fahrerin hatte zunächst Rauch bemerkt, der aus der Lüftung kam, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ein Helfer löschte am Mittwochnachmittag das Feuer im Motorraum. Die Frau und ihre Kinder blieben unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde der Brand durch einen technischen Defekt ausgelöst.

© dpa-infocom, dpa:210527-99-757964/2