Baden-Württemberg

Auto gerät in Gegenverkehr: Drei Schwerverletzte

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme
Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Heilbronn (dpa/lsw) - Ein 20 Jahre alter Autofahrer ist bei Heilbronn in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten und mit einem anderen Wagen frontal zusammengestoßen. Der 20-Jährige sowie die beiden Menschen im anderen Auto - der 54 Jahre alte Fahrer und sein 51 Jahre alter Beifahrer - wurden schwer verletzt, wie die Polizei am Samstagabend mitteilte. Sie kamen nach dem Unfall am Nachmittag ins Krankenhaus. Der Schaden liegt bei rund 50 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210501-99-431845/2