Landkreis Ludwigsburg

Auto kracht in Tennishalle: Fahrer war alkoholisiert

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht an einem Unfallort
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht an einem Unfallort. © Daniel Karmann

Bietigheim-Bissingen (dpa) - Ein angetrunkener Mann ist mit seinem Auto in Bietigheim-Bissingen in eine Tennishalle gekracht. Der Wagen sei am Montagabend von der Straße abgekommen und frontal in die Halle gerast, teilte die Polizei mit. Das Auto steckte etwa zwei Meter tief im Gebäude fest. Der 26-jährige Fahrer konnte sich unverletzt befreien.

Die Polizei geht davon aus, dass der Mann zu schnell unterwegs gewesen war. Ein erster Alkoholtest fiel laut Mitteilung positiv aus. Die Ermittler ordneten zusätzlich eine Blutprobe an. Den Schaden schätzt die Polizei am Auto auf 20.000 Euro und am Gebäude auf 10.000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. Nach erster Einschätzung ist die Statik der Halle nicht beeinträchtigt.