Rottweil

Auto prallt frontal gegen anderen Wagen: Vier Verletzte

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. © Stefan Puchner

Dornhan (dpa/lsw) - Zwei Autos sind am Mittwochabend in Dornhan (Kreis Rottweil) frontal zusammengestoßen, dabei sind vier Menschen verletzt worden. Eine 24-Jährige überholte mit ihrem Wagen auf einer Landstraße in einer Senke ein vorausfahrendes Fahrzeug und fuhr in den Gegenverkehr, wie die Polizei in der Nacht zu Donnerstag mitteilte. Ein entgegenkommender 52-Jähriger versuchte mit seinem Wagen noch auszuweichen, doch die Autos krachten zusammen.

Die 24-Jährige wurde durch die Kollision schwer verletzt. Der andere Autofahrer, ein mitfahrendes vier Jahre altes Kind und eine 52-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Alle vier wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Führerschein der Unfallverursacherin wurde laut Polizei einbehalten. Zudem wurde eine Blutprobe angeordnet. Die L413 war wegen des Unfalls gesperrt.