Verkehr

Autobahn 5 nach Unfall stundenlang gesperrt

Autobahn 5 nach Unfall bei Appenweier gesperrt
Ein Sattelzug, der mit Papier beladen ist steht quer in der Fahrbahn. © Christina Häußl

Appenweier (dpa/lsw) - Die Autobahn 5 ist in Richtung Süden nach einem Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Offenburg am Montagmorgen über mehrere Stunden voll gesperrt gewesen. Ein Lastwagen sei bei einem Überholmanöver an ein Pannenfahrzeug gekracht und durch die Gegenlenkbewegung quer über die komplette Fahrbahn geschlittert und zum Stehen gekommen, teilte ein Polizeisprecher am Montag mit. Der Sattelschlepper hatte Papier geladen, das überall auf der Fahrbahn verteilt wurde.

Im Nachhinein habe sich herausgestellt, dass der Fahrer mit etwa 1,6 Promille Alkohol unterwegs war. Verletzt wurde den Angaben der Polizei zufolge niemand. Die Länge des Staus nach dem Unfall in den frühen Morgenstunden betrug zuweilen zwölf Kilometer. Am Vormittag sei eine Fahrspur freigegeben worden. Erst nach Beendigung der Aufräumarbeiten am Mittag waren dann alle Spuren wieder befahrbar, wie die Polizei mitteilte. Der Sachschaden betrage etwa 90.000 Euro.