Baden-Württemberg

Autofahrer übersieht Motorrad: 43-Jähriger schwer verletzt

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Horb am Neckar (dpa/lsw) - Ein Motorradfahrer (43) ist bei einem Verkehrsunfall in Horb am Neckar (Kreis Freudenstadt) schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, übersah ein 34 Jahre alter Autofahrer am Freitagmorgen den Motorradfahrer, als er auf die Bundesstraße 32 fahren wollte. Bei dem Zusammenstoß wurde der 43-Jährige ersten Erkenntnissen zufolge schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.