Freiburg im Breisgau

Autofahrer bremst anderen aus und ohrfeigt ihn

Polizei
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder

Freiburg (dpa/lsw) - Ein offenbar verärgerter Autofahrer hat einen anderen auf einem Autobahnzubringer in Freiburg ausgebremst und geohrfeigt. Der Mann hatte nach Polizeiangaben vom Freitag zuvor abbremsen müssen, als der andere auf seine Fahrbahn eingeschert war. Erst sei er dem Kontrahenten dicht aufgefahren, dann habe er ihn an einer Ausfahrt zum Stop gezwungen. Der Fahrer stieg der Mitteilung zufolge aus, ging zu dem anderen Wagen, schlug mehrmals gegen die Fahrerscheibe und ohrfeigte den Fahrer, als dieser das Fenster öffnete. Dann setzte er seine Fahrt am Mittwoch fort.