Baden-Württemberg

Autofahrer erschrickt und verursacht Zusammenprall

Blaulicht
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Archivbild © Patrick Pleul

Lauchheim (dpa/lsw) - Weil er sich wegen eines Kartons so sehr erschrocken hat, ist ein Autofahrer bei Lauchheim mit einem anderem Wagen zusammengestoßen. Der 36-Jährige wollte einen Autofahrer auf einer Kreisstraße im Ostalbkreis überholen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Weil ein Karton mit Altpapier, den er auf den Beifahrersitz gestellt hatte, dabei fast umfiel, erschrak er und bremste abrupt ab. Ein 61 Jahre alte Autofahrer versuchte noch auszuweichen, prallte dann aber gegen den Wagen des 36-Jährigen. Eine Beifahrerin wurde bei dem Unfall am Montagabend leicht verletzt, die 57-Jährige kam vorsorglich ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15 000 Euro geschätzt.