Baden-Württemberg

Autofahrer mit fast 3,5 Promille unterwegs

Polizei
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild © Christoph Soeder

Ettlingen (dpa/lsw) - Er war zu betrunken zum Laufen und musste von Polizisten gestützt werden: Mit fast 3,5 Promille Alkohol intus und verfolgt von einer Streife ist ein Autofahrer im Landkreis Karlsruhe noch seelenruhig nach Hause gefahren. Anhaltezeichen der Beamten habe der Mann «beharrlich» ignoriert, hieß es am Montag in einer Mitteilung. «Er hatte erhebliche Schwierigkeiten sich auf den Beinen zu Halten und musste von Polizeibeamten gestützt werden.»

Ein Zeuge hatte die Polizei in der Nacht zum Samstag wegen der «auffälligen Fahrweise» des Mannes in Ettlingen alarmiert. Die Beamten nahmen den Autofahrer schließlich mit auf die Wache, ordneten eine Blutentnahme an und kassierten den Führerschein ein.

© dpa-infocom, dpa:210809-99-778788/2