Baden-Württemberg

Autofahrer stirbt nach Unfall

Krankenhaus
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © Julian Stratenschulte

Bretten (dpa/lsw) - Zwei Tage nach einem Unfall in Bretten (Landkreis Karlsruhe) ist ein Autofahrer seinen Verletzungen erlegen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, war der 48-Jährige am Montag im Krankenhaus gestorben. Den Erkenntnissen zufolge war er am späten Samstagabend auf einer abknickenden Vorfahrtsstraße angesichts der Witterungsverhältnisse sowie der Fahrbahnbeschaffenheit zu schnell unterwegs gewesen und mit einem Auto im Gegenverkehr zusammengestoßen. Der Wagen des 48-Jährigen prallte noch gegen eine Hauswand, wobei der Mann schwer verletzt wurde. Der 66 Jahre alte Fahrer des zweiten Autos und dessen Beifahrer blieben unversehrt.

© dpa-infocom, dpa:220111-99-666389/3