Baden-Württemberg

Autofahrerin kracht in Gegenverkehr: Vier Verletzte

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © Boris Roessler

Langenbrettach (dpa/lsw) - Bei einem Frontalzusammenstoß im Landkreis Heilbronn sind vier Menschen verletzt worden, drei davon schwer. Ein 23-Jähriger wollte mit seinem Geländewagen von einer Landstraße nach links in Richtung eines Aussiedlerhofes abbiegen, wie die Polizei am Montag mitteile. Dabei habe er wohl das Auto eines 61-Jährigen übersehen. Die drei Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs wurden schwer verletzt. Der 23-Jährige erlitt bei dem Unfall bei Langenbrettach am Freitag leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten die Verletzten in Krankenhäuser.

© dpa-infocom, dpa:210913-99-202934/3