Baden-Württemberg

Bayern gegen Freiburg mit Coman und Goretzka

Leon Goretzka und Kingsley Coman
Münchens Kingsley Coman (M) bejubelt zusammen mit Corentin Tolisso (l) und Leon Goretzka einen Treffer. Foto: Matthias Schrader/Pool AP/dpa/Archivbild © Matthias Schrader

München (dpa/lsw) - Hansi Flick kann im Bundesliga-Heimspiel des FC Bayern München gegen den SC Freiburg wieder auf Leon Goretzka und Kingsley Coman zurückgreifen. Die beiden Leistungsträger sind am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) ebenso wie Ersatzstürmer Eric Maxim Choupo-Moting wieder einsatzbereit. Die drei hätten mittrainiert und stünden zur Verfügung, sagte Trainer Flick am Freitag. Beim Pokal-Aus am Mittwoch in Kiel hatten Goretzka (Prellung), Coman (muskuläre Probleme) und Choupo-Moting (Rückenprobleme) gefehlt.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in der Liga in Mönchengladbach und im Pokal in Kiel setzt Flick auf eine Reaktion des deutschen Fußball-Rekordmeisters. «Eine Spitzenmannschaft zeichnet sich nicht nur aus, wenn es gut läuft. Sie zeichnet sich gerade dann aus, wenn es nicht gut läuft, dass man dann relativ schnell wieder in die Spur findet», sagte der 55-Jährige. «Wir müssen schleunigst damit anfangen, dass wir wieder in die richtige Spur kommen.»

Im Vergleich zur Triplesaison fehle dem Team aktuell ein «bisschen die mentale Frische», sagte Flick. «Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass wir schon früher einen Einbruch bekommen.»