Baden-Württemberg

Besonders scharfe Regeln sollen schon ab Samstag gelten

Stuttgart
Ein Mann geht an einer Weihnachtsmarktsbude vorbei. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild © Marijan Murat

Stuttgart (dpa/lsw) - Die neuen Einschränkungen und Verbote vor allem für Weihnachtsmärkte, Fußballspiele und die Gastronomie gelten in Baden-Württemberg bereits ab diesem Samstag. «Die neue Verordnung wird heute im Umlaufverfahren beschlossen und tritt morgen in Kraft», teilte das Staatsministerium am Freitag mit. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) verteidigte die kurzfristige Entscheidung und betonte die Dringlichkeit: «Wir müssen zu drastischen Mitteln greifen, um diese Welle zu stoppen», sagte er. «Das schmerzt, aber es ist notwendig.»

Nach den neuen Regeln muss künftig für den Restaurantbesuch ein negativer Corona-Test vorgewiesen werden, auch wenn die Gäste geimpft oder genesen sind. Außerdem werden Großveranstaltungen angesichts der sich zuspitzenden Corona-Krise in Baden-Württemberg untersagt, Weihnachtsmärkte verboten und Diskotheken geschlossen.

© dpa-infocom, dpa:211203-99-246722/2