Baden-Württemberg

Bestehend aus vier Ex-Profis: KSC gründet Sportkomitee

Karlsruher SC gründet beratendes Sportkomitee
Eine Flagge mit dem Logo von Karlsruher SC ist im Stadion mit leeren Tribünen zu sehen. Foto: Uli Deck/dpa-Pool/dpa/Archivbild © Uli Deck

Karlsruhe (dpa/lsw) - Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat ein Sportkomitee gegründet. Das Gremium besteht aus den vier ehemaligen KSC-Profis Rolf Dohmen, Maik Franz, Rainer Scharinger und Rainer Schütterle. Es soll den bereits bestehenden Beirat der Badener «bei strategischen Entscheidungen über die sportliche Ausrichtung des KSC beraten», wie der Club am Dienstag mitteilte. Voraussetzung für die Ansprache der vier Mitglieder sei gewesen, dass jeder einzelne eine professionelle Laufbahn im Profifußball habe, dass kein Eigeninteresse in Bezug auf ein Hauptamt beim KSC bestehe und dass die Arbeit auf ehrenamtlicher Basis erfolge.