Baden-Württemberg

Betrunkener baut Unfall und legt sich schlafen

Blaulicht
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © Monika Skolimowska

Pforzheim (dpa/lsw) - Ein sturzbetrunkener Autofahrer hat am frühen Montagmorgen auf der Autobahn 8 erst einen Unfall gebaut und sich dann in einem Gebüsch schlafen gelegt. Wie die Polizei weiter berichtete, war der 41-Jährige in der Nähe von Pforzheim von der Fahrbahn abgekommen. Als die Polizei hinzukam, war das Auto leer - den Fahrer fanden die Beamten wenig später schlafend am Straßenrand in der Nähe seines Wagens. Ein Alkoholtest ergab 1,8 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210830-99-22509/2