Baden-Württemberg

Betrunkener stürzt von Kaufhaus-Rolltreppe zehn Meter tief

Notarzt
Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild © Jens Kalaene

Karlsruhe (dpa/lsw) - Mitten in einem Karlsruher Kaufhaus ist ein Mann von einer Rolltreppe mehr als zehn Meter in die Tiefe gestürzt und auf einem Regal samt Tisch aufgeschlagen. Der 30-Jährige verletzte sich nach Polizeiangaben vom Montag aber nur leicht. Den Ermittlungen zufolge hatte sich der Betrunkene am Samstagabend auf dem Weg von der zweiten zur ersten Etage über den Handlauf gelehnt und stürzte ab. Im Krankenhaus stellten Ärzte eine Platzwunde und mehrere Prellungen fest. Notfallseelsorger kümmerten sich um Kaufhausmitarbeiter und Kunden, die den Vorfall mitbekommen hatten.

© dpa-infocom, dpa:211004-99-473175/2