Baden-Württemberg

Bewohner bei Dachstuhlbrand in Pfinztal schwer verletzt

Ein Feuerwehrmann steht in einem Hebekran auf Höhe des Brands
Ein Feuerwehrmann steht in einem Hebekran auf Höhe des Dachstuhlbrands. Foto: Nord-West-Media-TV/dpa © Nord-West-Media-TV

Pfinztal-Söllingen (dpa/lsw) - Bei einem Dachstuhlbrand in Pfinztal-Söllingen (Landkreis Karlsruhe) ist ein 32 Jahre alter Mann am Sonntagmittag schwer verletzt worden. Der Bewohner der Dachgeschosswohnung zog sich offensichtlich bei Löschversuchen des in seiner Küche ausgebrochenen Feuers schwere Brandverletzungen an Händen und Beinen zu, wie die Polzei Karlsruhe mitteilte. Der Mann sei mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen worden.

Die Feuerwehr aus Pfinztal sei mit insgesamt 50 Einsatzkräften vor Ort gewesen und habe den Brand kurz vor 13.00 Uhr gelöscht. Der Sachschaden wird auf etwa 150 000 Euro geschätzt. Das dreigeschossige Mehrfamilienhaus sei derzeit nicht bewohnbar.