Baden-Württemberg

Brennende Mülltonnen vor Tür: Verdacht auf versuchten Mord

Blaulicht
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © Carsten Rehder

Mosbach (dpa/lsw) - Weil mehrere brennende Mülltonnen die Haustüren einer Doppelhaushälfte in Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis) versperrten, hat die Polizei Ermittlungen wegen des Verdachts auf versuchten Mord aufgenommen. In dem Haus befanden sich wohl mehrere Menschen, wie ein Sprecher am Dienstag mitteilte. Vor Weihnachten hatten bislang unbekannte Täter mehrere Feuer in einem Wohngebiet in Mosbach-Diedesheim gelegt, wobei zwei Autos und mehrere Mülltonnen angezündet wurden. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wurde mit 6000 Euro beziffert. Über die Hintergründe der Tat gibt es bislang keine weiteren Erkenntnisse.

© dpa-infocom, dpa:220104-99-584008/3