Baden-Württemberg

Bundespolizei: mehr als 1900 Verstöße gegen Maskenpflicht

Bundespolizei
Das Hoheitszeichen der Bundespolizei an einer Uniform. Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa © Ralf Hirschberger

Offenburg (dpa/lsw) - Die Bundespolizei in Offenburg hat in den vergangenen Monaten in ihrem Zuständigkeitsgebiet mehr als 1900 Verstöße gegen die Maskenpflicht registriert. In den meisten Fällen erteilten die Beamten Ermahnungen, 62 Menschen müssen nun jedoch mit einem Bußgeld rechnen, wie die Offenburger Bundespolizeiinspektion am Freitag mitteilte. Am Donnerstag hatten Beamte in den Bahnhöfen Baden-Baden und Offenburg zwei Menschen angetroffen, die ohne Mund-Nasen-Schutz unterwegs waren. Die Bundespolizei kontrolliert nach eigenen Angaben seit Anfang November 2020 intensiviert Bahnhöfe, Züge und Flughäfen, um gegen eine weitere Verbreitung des Corona-Virus anzukämpfen.