Baden-Württemberg

CDU-Landeschef Strobl für Fortsetzung von Grün-Schwarz

Thomas Strobl
Thomas Strobl (CDU), Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration von Baden-Württemberg. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © Sebastian Gollnow

Stuttgart (dpa/lsw) - Der CDU-Landeschef Thomas Strobl hat sich trotz der Verluste seiner Partei für eine Fortsetzung der Koalition mit den Grünen ausgesprochen. «Mein Eindruck ist auch, dass eine Mehrheit der Bevölkerung das möchte», sagte Strobl am Sonntagabend im SWR-Fernsehen. «Ich konnte auch nicht feststellen in den Wochen vor der Wahl, dass es eine Art Wechselstimmung gegeben hat, sondern die Menschen vertrauen dieser Regierung, dieser Koalition.» Für die CDU als Juniorpartner von Grün-Schwarz sei das Wahlergebnis trotzdem enttäuschend.

Mit Schuldzuweisungen halte er sich zurück, sagte Strobl auf die Frage nach der CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann. Er räumte aber auch ein: «Natürlich ist so eine Landtagswahl auch eine Persönlichkeitswahl. Das ist klar.» Die CDU hatte am Sonntagabend in ihrer einstigen Hochburg als Juniorpartner in der Regierungskoalition so schlecht abgeschnitten wie nie zuvor.

© dpa-infocom, dpa:210314-99-820480/3