Baden-Württemberg

CDU-Südwest-Generalsekretär fordert sofortigen Löbel-Rückzug

Nikolas Löbel (CDU)
Nikolas Löbel (CDU). Foto: picture alliance / Lino Mirgeler/dpa/Archivbild © Lino Mirgeler

Stuttgart (dpa) - Baden Württembergs CDU-Generalsekretär Manuel Hagel fordert seinen in Geschäfte mit der Maskenbeschaffung verwickelten Parteifreund Nikolas Löbel zum sofortigen Rückzug aus dem Bundestag auf. «Ein Rückzug auf Raten ist nicht die ganze Antwort. Das Mandat sofort zurückzugeben, wäre folgerichtig», schrieb Hagel am Sonntag bei Twitter. Der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Löbel hatte zuvor angekündigt, zwar nicht für ein neues Bundestagsmandat bei der anstehenden Wahl kandidieren, sein jetziges Mandat aber noch bis Ende August behalten zu wollen. Seine Mitgliedschaft in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion werde er sofort beenden.

© dpa-infocom, dpa:210307-99-724403/3