Verkehrssicherheit

Dekra ist nun auch in Costa Rica aktiv

Dekra
Das Logo der Dekra steht am Firmengebäude. © Fabian Sommer

Stuttgart (dpa/lsw) - Der Prüfkonzern Dekra checkt nun auch in Costa Rica Autos und Lastwagen auf ihre Verkehrssicherheit. Nun sei das Unternehmen in 25 Ländern im Bereich der Fahrzeugprüfung aktiv, teilte ein Sprecher am Mittwoch in Stuttgart mit. Dekra habe die entsprechende Ausschreibung gewonnen und werde das Fahrzeugprüfprogramm zwei Jahre lang betreiben und dabei 13 stationäre und drei mobile Stationen verwalten. Es sollen vor Ort 450 Mitarbeiter eingestellt und durchschnittlich zwei Millionen Fahrzeuginspektionen im Jahr durchgeführt werden. Der Betrieb werde voraussichtlich Ende September aufgenommen.

Dekra ist eigenen Angaben zufolge das weltweit führende Fahrzeugprüfunternehmen - mit Costa Rica steigt die Zahl der jährlichen Fahrzeugprüfungen weltweit auf rund 30 Millionen.