Baden-Württemberg

Diebe stehlen 350 Liter Diesel aus Lkw

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © Armin Weigel

Epfendorf (dpa/lsw) - Unbekannte Diebe haben im Landkreis Rottweil rund 350 Liter Dieselkraftstoff aus dem Tank eines geparkten Lastwagens gestohlen, ohne von dem Fahrer bemerkt zu werden, der in dem Fahrzeug schlief. Nach Angaben der Polizei brachen vermutlich mehrere Täter in der Nacht zum Freitag den Tankdeckel des Sattelschleppers auf, der auf einem Parkplatz an der Autobahn 81 bei Epfendorf stand.

Die Tanköffnung befand sich direkt neben der Fahrerkabine, erklärte ein Polizeisprecher: «Entweder hat der Fahrer so tief geschlafen oder die waren extrem leise.» Die Polizei geht davon aus, dass die Diebe den Kraftstoff «abschlauchten»: Das heißt, sie steckten vermutlich einen Schlauch in den Lastwagentank und profitierten von dem physikalischen Phänomen, nach dem Flüssigkeiten aus einem höher liegenden Behältnis auch über einen Bogen bergauf in ein anderes Behältnis fließen können, ohne dass man dafür eine Pumpe benötigt.

Wie genau die Täter ihr Diebesgut vom Tatort abtransportierten, war zunächst unklar. Der Fahrer bemerkte erst später in der Nacht, dass seine Tankreserve-Leuchte blinkte. Der entwendete Diesel hatte einen Wert von rund 420 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210205-99-315473/2