Baden-Württemberg

Diebstähle auf Großbaustellen: Mutmaßliche Bande gefasst

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens. Foto: Jens Wolf/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © Jens Wolf

Heilbronn (dpa/lsw) - Ermittler haben nach zahlreichen Diebstählen auf Großbaustellen im Südwesten eine mutmaßliche Bande gefasst. Drei Männer im Alter zwischen 24 und 27 Jahren wurden am Mittwoch bei einer Durchsuchungsaktion festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft in Heilbronn am Freitag mitteilten. An dem Einsatz waren 75 Beamte beteiligt.

Die Männer sollen in mindestens 23 Fällen vom Kreis Heilbronn aus zu Einbrüchen in verschiedenen Kreisen Baden-Württembergs losgezogen sein und etwa Baumaschinen und Werkzeuge gestohlen haben. Der Schaden beträgt demnach rund 220.000 Euro. Bei den Durchsuchungen fand die Polizei nach Angaben eines Sprechers mögliches Diebesgut, mehrere Fahrzeuge sowie eine Schusswaffe mit Munition. Zudem konnten die Beamten mehrere Abnehmer des Diebesguts ausfindig machen. Gegen die drei Männer wurde Haftbefehl erlassen, sie sind inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt.

© dpa-infocom, dpa:210702-99-233857/2