Baden-Württemberg

Drei Feuerwehrleute bei Löschungsarbeiten leicht verletzt

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © Boris Roessler

Freiamt (dpa/lsw) - Bei einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens im Landkreis Emmendingen ist mutmaßlich ein Schaden im hohen sechsstelligen Bereich entstanden. Drei Feuerwehrleute verletzten sich bei den noch immer laufenden Löschungsarbeiten leicht, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte.

Ein Anwohner meldete den Brand am frühen Morgen. Die kurz darauf eingetroffene Feuerwehr kämpfte gegen den Brand, der sich von einem westlich gelegenen Anbau entlang des längeren Anbaus fraß. Bereits überwunden hat das Feuer eine sich im Anbau befindende Brandschutzmauer. Die Löschungsarbeiten laufen nach wie vor. Wie der Brand zustande kam, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:211228-99-521757/2