Baden-Württemberg

Drei Hoffenheimer Profis in Österreichs Länderspiel-Kader

Hoffenheims Stefan Posch ist am Ball
Hoffenheims Stefan Posch ist am Ball. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild © Peter Steffen

Klagenfurt/Zuzenhausen (dpa/lsw) - Gleich drei Bundesliga-Profis der TSG 1899 Hoffenheim sind für Österreichs erste Länderspiele nach der Corona-Pause nominiert. Abwehrspieler Stefan Posch und die Mittelfeldakteure Christoph Baumgartner und Florian Grillitsch wurden von Nationaltrainer Franco Foda für die Partien in der Nations League am 4. September in Oslo gegen Norwegen und am 7. September in Klagenfurt gegen Rumänien berufen. Im 23er Kader stehen insgesamt 18 Deutschland-Legionäre. Der 21 Jahre alte Baumgartner darf auf sein Länderspiel-Debüt hoffen: Er bestritt beim Bundesligisten aus dem Kraichgau eine starke Runde und wurde von den TSG-Fans zum «Spieler der Saison» gewählt.