Baden-Württemberg

Drei Personen bei Wohnhausbrand verletzt: Darunter ein Kind

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße
Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild © Carsten Rehder

Nürtingen (dpa/lsw) - Beim Brand eines Wohnhauses sind in Nürtingen (Kreis Esslingen) drei Bewohner verletzt worden - darunter ein Kind. Nach Polizeiangaben kam es bei dem Feuer am späten Mittwochabend außerdem zu einem hohen Sachschaden. Mehrere Anrufer hätten per Notruf vom Brand des Dachstuhls berichtet, teilte die Polizei mit. Eine 82-Jährige, ein 36-Jähriger sowie dessen 5-jähriges Kind konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht, wahrscheinlich mit eher leichten Rauchgasvergiftungen wie ein Polizei-Sprecher am frühen Donnerstagmorgen sagte. Ein Hund sei bei dem Feuer verendet. Der Sachschaden wird auf mindestens 150 000 Euro geschätzt.