Baden-Württemberg

Drei Schwerverletzte nach Autounfall

Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme
Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Hüfingen (dpa/lsw) - Bei einem Verkehrsunfall sind am Sonntag bei Hüfingen (Schwarzwald-Baar-Kreis) drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 80-jähriger Autofahrer missachtete beim Abbiegen auf die Bundesstraße 31 die Vorfahrt eines in Richtung Freiburg fahrenden Pkw-Fahrers, wie die Polizei mitteilte. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge der 42-jährige Fahrer des zweiten Autos mit einem dritten Auto kollidierte. Der Unfallverursacher, seine 72-jährige Beifahrerin und der 42-Jährige mussten mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 39 000 Euro. Die Bundesstraße war in Höhe der Unfallstelle bis 19.00 Uhr gesperrt.