Zollernalbkreis

Drei Schwerverletzte nach Zusammenstoß auf Bundesstraße

Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz
Ein Rettungswagen ist mit Blaulicht im Einsatz. © Frank Rumpenhorst

Balingen (dpa/lsw) - Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos bei Balingen (Zollernalbkreis) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Eine 21 Jahre alte Autofahrerin habe am Donnerstag auf der Bundesstraße 463 abbiegen wollen, teilte ein Sprecher der Polizei am Freitag mit. Dabei sei der Wagen mit dem entgegenkommenden Auto eines 22-Jährigen zusammengestoßen und zudem im Einmündungsbereich gegen das Auto eines 60-Jährigen geprallt.

Die Autofahrerin, ihr 32 Jahre alter Beifahrer und der 22 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens zogen sich schwere Verletzungen zu. Der 60-Jährige blieb nach ersten Erkenntnissen der Polizei unverletzt. Die Bundesstraße war infolge des Unfalls zeitweis gesperrt.