Musikfest

Drei Tage Musik und Hitze: «Southside»-Festival geht zu Ende

Southside Festival 2022
Besucherinnen und Besucher stehen bei Sonne und 30 Grad Celsius vor der Bühne beim Auftritt von «Tones And I». © Andreas Maier

Neuhausen ob Eck (dpa/lsw) - Es war schon fast eine Premiere: Nach zwei Jahren Pause hat sich das «Southside»-Festival zurückgemeldet. Nach drei Tagen voller Konzerte vor Zehntausenden Zuschauern geht das Musikfest im Kreis Tuttlingen am Sonntag zu Ende. Zum Abschluss werden unter anderem die schwedische Band Mando Diao sowie Deichkind auf dem ehemaligen Flugplatzgelände bei Neuhausen ob Eck erwartet.

Die Temperaturen machten den nach Veranstalterangaben bis zu 65.000 Besuchern mitunter zu schaffen. Praller Sonnenschein und um die 30 Grad gab es für die Rockfans an den ersten beiden Festivaltagen. Für Sonntag rechnet der Deutsche Wetterdienst mit ersten Hitzegewittern, die dann auch Starkregen und Sturmböen mit sich bringen könnten. Das Rockmusik-Festival gehört wie sein Schwesterfestival «Hurricane» im Norden Niedersachsens zu den größten deutschen Open-Air-Festivals.