Baden-Württemberg

Drei Verletzte bei Auffahrunfall nahe Lauda-Königshofen

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht an einer Unfallstelle. Foto: picture alliance/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Lauda-Königshofen (dpa/lsw) - Bei einem Auffahrunfall nahe Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) sind drei Menschen verletzt worden. Ein 41-Jähriger war am Sonntagabend mit seinem Wagen auf ein stark abbremsendes Auto geprallt, wie die Polizei mitteilte. Der Autofahrer sowie seine zwei mitfahrenden Kinder im Alter von elf und sieben Jahren kamen in ein Krankenhaus. Der 29 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens blieb unverletzt. Der genaue Unfallhergang war zunächst nicht bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210726-99-529290/2