Baden-Württemberg

Drei Verletzte bei schwerem Unfall auf der A8

Notarzt
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa © Lino Mirgeler

Kirchheim unter Teck (dpa/lsw) - Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 8 sind bei Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen) am Donnerstag drei Menschen teils schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei geriet das Auto eines 31 Jahre alten Fahrers am Nachmittag beim Bremsen ins Schleudern und prallte auf das davor fahrende Auto. Dadurch sei der Wagen einer 20 Jahren alten Fahrerin erst gegen die Mittelleitplanke gekracht und anschließend mit einem Lastwagen auf der rechten Autobahnspur zusammengestoßen.

Die durch den Unfall schwer verletzte Frau wurde den Angaben zufolge mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht. Verletzt wurden demnach außerdem der Autofahrer sowie eine 40 Jahre alte Frau, die im Auto der schwer verletzten Fahrerin mitgefahren war. Während der Bergung und der Unfallaufnahme war die A8 in Richtung Stuttgart gesperrt. Den entstandenen Schaden bezifferte die Polizei mit etwa 30 000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:210304-99-691930/2