Baden-Württemberg

Eifersüchtiger Ex schlägt Balkontür ein und demoliert Auto

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild © Monika Skolimowska

Karlsruhe (dpa/lsw) - Ein mutmaßlich eifersüchtiger junger Mann hat an der Wohnung des neuen Partners seiner Ex-Freundin in Karlsruhe randaliert. Nach Polizeiangaben vom Dienstag schlug der 25-Jährige erst mit einer Flasche die Balkontür ein und beleidigte seine Verflossene und deren Freund. Die beiden ergriffen die Flucht.

Der Ex-Freund ließ sich davon am Montagabend nicht stoppen. Er demolierte noch mit einem Brecheisen das Auto seiner früheren Freundin. Die Polizei fasste den 25-Jährigen später in der Nähe der Wohnung.

Der Mann hatte den Angaben zufolge neben einem verbotenen Schlagring auch etwas Marihuana dabei. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs, Beleidigung, Sachbeschädigung sowie wegen Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz rechnen.