Feuer

Ein Schwerverletzter bei Brand in Wohn- und Geschäftshaus

Feuerwehr
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael

Lindau (dpa) - Bei einem Brand in Schwaben hat ein Mensch eine schwere Rauchgasvergiftung erlitten. Zwei weitere Menschen wurden leicht verletzt. Wie ein Polizeisprecher weiter sagte, brach das Feuer am Montagnachmittag in Lindau am Bodensee in einer Wohnung aus. Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich ein Discountmarkt. Die Brandursache war am Abend noch unklar. Die Polizei gab den Schaden mit rund zwei Millionen Euro an. 80 Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren waren demnach vor Ort.