Rhein-Neckar-Kreis

Ein Toter bei Brand eines Schuppens in Sandhausen

Blaulicht
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. © Stefan Puchner

Sandhausen (dpa/lsw) - In einem ausgebrannten Anbau eines Einfamilienhauses in Sandhausen (Rhein-Neckar-Kreis) ist eine Leiche gefunden worden. Ein Fremdverschulden an Todes- und Brandursache konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden, wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte. Es wurde eine Obduktion zur Identifizierung der Leiche anberaumt. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Das Feuer war in der Nacht zum Dienstag ausgebrochen. Es entstand ein Sachschaden von rund 390.000 Euro. Polizei und Feuerwehr wurden den Angaben nach gegen 1.20 Uhr alarmiert. Die Flammen aus dem Schuppen seien etwa zehn Meter hoch gewesen. Auf Wohnhäuser oder Fahrzeuge in der Nähe griffen sie nicht über.