Aldingen

Ein Verletzter bei Dachstuhlbrand in einem Wohngebäude

Feuerwehr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael

Aldingen (dpa/lsw) - Ein technischer Defekt an einem elektrischen Warmwasserboiler hat in Aldingen ein Feuer in einem Dachstuhl entzündet, ein Mensch wurde verletzt. Nach Auskunft der Polizei erlitt der verletzte Hausbewohner leichte Verbrennungen und wurde in eine Klinik gebracht. Die übrigen zwölf Hausbewohner wurden aus dem Gebäude evakuiert. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatten die Tochter des Verletzten und deren Ehemann versucht, das Feuer mit Handfeuerlöschern einzudämmen. Nach erster Schätzung entstand bei dem Feuer am Donnerstag ein Schaden in Höhe von mindestens 150.000 Euro. Ein Teil des Gebäudes im Kreis Tuttlingen ist bewohnbar. Die Bewohner des übrigen Teiles kamen vorübergehend anderweitig unter.