Baden-Württemberg

Ein verletzter Mensch nach Ammoniakaustritt in Brauerei

Krankenwagen
Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © Julian Stratenschulte

Mannheim (dpa/lws) - Beim Austritt von Ammoniak in einer Mannheimer Brauerei ist am Montag ein Mensch verletzt worden. Das zur Kühlung benötigte giftige Gas war infolge von Arbeiten mit einer Trennschleifmaschine aus einer defekten Leitung ausgetreten, wie die Feuerwehr mitteilte. Ammoniak kann zu Husten und Augenreizungen führen. Der verletzte Mensch wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Vormittag wurden die Ammoniakwerte gemessen, die zunächst nur auf dem Brauereigelände festgestellt wurden.

© dpa-infocom, dpa:211108-99-912669/3