Grenzübergang

Eine Sporttasche voller Bargeld: Zoll erwischt Schmuggler

Blaulicht
Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei. © Daniel Vogl

Weil am Rhein (dpa/lsw) - Eine Sporttasche voller Bargeld haben Zollbeamte bei einem Mann am Grenzübergang Weil am Rhein gefunden. Insgesamt knapp 58.000 Euro wollte der 38-Jährige aus Hessen mutmaßlich in die Schweiz schmuggeln, wie das Hauptzollamt am Mittwoch mitteilte. Der Vorfall ereignete sich demnach bereits Mitte November.

Wenige Tage danach gelang den Beamten ein ganz ähnlicher Fang. Eine 53-jährige Frau aus Bayern, die aus der Schweiz einreisen wollte, hatte in ihrer Handtasche knapp 40.000 Euro dabei - ebenfalls unangemeldet.

Wer mit Bargeld im Wert von 10.000 Euro oder mehr in einen Nicht-EU-Staat aus Deutschland ausreisen will oder umgekehrt, muss den Betrag beim Zoll anmelden.