Baden-Württemberg

Eisenmann greift Kretschmann an: «Ich würde führen»

Ministerpräsident Kretschmann und Susanne Eisenmann
Winfried Kretschmann (Grüne) und Susanne Eisenmann (CDU) bei einer Veranstaltung am 4.9.2019. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © Sebastian Gollnow

Stuttgart (dpa/lsw) - Kurz vor der Landtagswahl hat CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann den politischen Gegner noch mal frontal angegriffen. Die Ideologie der Grünen sei im Land und auch bundesweit gefährlich, sagte Eisenmann am Freitag im Gespräch mit «t-online». Einerseits wollten die Grünen Einfamilienhäuser verbieten, andererseits ruderten sie zurück. «Sind die jetzt eigentlich für die Gentechnik oder dagegen? Ich habe keine Ahnung!», sagte Eisenmann. «Die Grünen wollen den Menschen vorschreiben, wie sie leben sollen. Das ist ein Riesenunterschied zur CDU, wir wollen ermöglichen.» Ansonsten sei die Politik der Grünen in Baden-Württemberg ziemlich beliebig. «Der Kerninhalt heißt: Winfried Kretschmann.» Auf die Frage, was Eisenmann besser machen würde als Kretschmann, sagte sie: «Ich würde führen.» Sie kritisierte in dem Zusammenhang erneut das Krisenmanagement der Grünen beim Impfen.

© dpa-infocom, dpa:210312-99-798720/2