Baden-Württemberg

Elf Menschen bei Kollision von acht Autos verletzt

Polizei sichert Unfallstelle
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © Stefan Puchner

Schwanau (dpa/lsw) - Elf Menschen sind auf der Autobahn 5 bei einer Kollision von acht Fahrzeugen verletzt worden, einer davon schwer. Zunächst gab es auf Höhe Schwanau (Ortenaukreis) in Richtung Karlsruhe Sonntagmittag einen Auffahrunfall, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde niemand verletzt. In Folge des Unfalls und des hohen Verkehrsaufkommens sei es dann aber zur weiteren Kollision der vielen Fahrzeuge gekommen. Die Autobahn wurde an der Unfallstelle in Richtung Norden voll gesperrt. Neben Feuerwehr und Rettungsdienst waren auch das THW und die Autobahnmeisterei im Einsatz.