Baden-Württemberg

Elf Verletzte bei Zusammenstoß von Zug mit Lastwagen

Zusammenstoß von Lkw mit Zug
Einsatzkräfte der Feuerwehr sichern eine Unfallstelle an einem Bahnübergang. Foto: Thomas Warnack/dpa © Thomas Warnack

Herbertingen (dpa/lsw) - Beim Zusammenstoß eines Zugs mit einem Lastwagen an einem Bahnübergang in Herbertingen (Kreis Sigmaringen) sind elf Menschen leicht verletzt worden. Ein Regionalexpress aus Richtung Ulm sei am Montagmorgen mit einem Lastwagen kollidiert, der auf den Gleisen stand, teilte die Bundespolizei mit. Der Zug war vor dem Aufprall mit einem Tempo von etwa 80 Stundenkilometern unterwegs gewesen. Unter den Verletzten waren auch der Lastwagenfahrer und der Lokführer. Nach der Kollision war unter anderem ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Die Bahnschranken waren den Angaben nach zum Zeitpunkt des Unfalls geöffnet. An dem Übergang befinde sich derzeit eine Baustelle. Die Schranken müssen laut einer Sprecherin manuell geschlossen werden. Warum sie geöffnet waren, werde nun ermittelt. Die Strecke blieb bis auf Weiteres gesperrt. Zwischen Aulendorf und Herbertingen wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.