Baden-Württemberg

Elfjähriges Mädchen nach Busunfall aus Klinik entlassen

Krankenhaus
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild © Julian Stratenschulte

Freiburg im Breisgau (dpa/lsw) - Ein elf Jahre altes Mädchen ist nach einem Unfall mit einem Bus in Freiburg aus dem Krankenhaus entlassen worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte das Kind nur leichte Verletzungen davongetragen. Am Vortag war die Elfjährige mit ihrem Fahrrad von einem Bus erfasst worden. Das Mädchen habe nach dem Unfall unter dem Bus gelegen und musste von Einsatzkräften befreit werden, hieß es von Polizei und Feuerwehr.

Es wurde in eine Klinik gebracht. Ermittlungen zufolge wollte die Schülerin am Mittwochmorgen eine Straße mit dem Rad überqueren, als sie von dem Bus erfasst wurde. Einem Polizeisprecher zufolge erfasste der 55 Jahre alte Fahrer das Mädchen mit dem Bus, als er in eine Straße abbiegen wollte.

© dpa-infocom, dpa:211209-99-320839/2